https://dein-auto-ankauf.de/braunschweig/

Normalerweise besteht das Problem bei Autowindschutzscheiben darin, dass sie durch einen winzigen Chip einen vollständigen Riss entwickeln. Gehen Sie daher möglichst vorsichtig vor, um auf der sicheren Seite zu sein. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, Risse in Ihrer Windschutzscheibe zu vermeiden. Außerdem helfen Ihnen diese Tipps, die erforderlichen Reparaturen zu identifizieren und durchzuführen.

1. Identifizieren Sie die Chipposition

Zuerst sollten Sie die Stelle des Risses identifizieren. Finden Sie heraus, ob der Riss Ihre Sicht verdeckt. Vielleicht möchten Sie Ihr Fahrzeug zu einem Fachmann bringen, wenn der Riss Ihre Sicht beeinträchtigt. Wenn sich der Chip hingegen an einer Seite des Bildschirms befindet, müssen Sie ihn nicht reparieren lassen.

2. Finden Sie heraus, ob Sie das Glas ersetzen müssen

Laut Experten sollten Sie wissen, dass es keine gute Idee ist, sich für einen Ersatz zu entscheiden, wenn die Größe des Risses weniger als 12 Zoll beträgt. Der Grund dafür ist, dass diese Art von Beschädigung die Unversehrtheit des Glases nicht beeinträchtigen darf. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass jeder Riss anders ist. Was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass der Riss nicht größer wird und den Sicherheitsaspekt beeinträchtigt.

3. Schützen Sie das Glas vor Schmutz und Ablagerungen

Wenn Sie einen Riss im Glas haben, stellen Sie sicher, dass es nicht mit Schmutz oder Ablagerungen gefüllt wird. Wenn Schmutz den Chip füllt, wird aus einer einfachen Arbeit eine komplizierte. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihr Auto so schnell wie möglich waschen lassen müssen. Wenn Wasser in den Chip eindringt, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Glas auszutauschen. Also, was Sie tun müssen, ist das Glas vor Schmutz und Wasser zu schützen. Sie können den Riss mit durchsichtigem Klebeband abdecken.

4. Parken Sie Ihr Fahrzeug drinnen

Versuchen Sie immer, Ihr Fahrzeug an einem schattigen Ort zu parken. Idealerweise parken Sie Ihr Fahrzeug in einer Garage. Die Idee ist, es vor Sonne und Regen zu schützen. Was passiert ist, dass die Windschutzscheibe dazu neigt, sich zu erhitzen und der Riss sich weiter ausbreitet. Es ist also wichtig, dies im Hinterkopf zu behalten.

5. Setzen Sie das Glas keinen extremen Temperaturen aus

Parken Sie Ihr Fahrzeug auch nicht an einem Ort, an dem die Temperatur entweder zu hoch oder zu niedrig ist. Verwenden Sie den Defroster oder die Klimaanlage nicht mit hoher Leistung. Wenn möglich, sollten Sie die Leistung allmählich erhöhen, um das Glas abzutauen.

6. Fahren Sie vorsichtig

Wenn Sie vorsichtig fahren, können Sie verhindern, dass sich der Riss über den Bildschirm ausbreitet. Mit anderen Worten, Sie sollten sich der Schlaglöcher bewusst sein und vermeiden, auf unwegsamem Gelände zu fahren. Ebenso möchten Sie das Fahrzeug möglicherweise nicht anrempeln, insbesondere wenn Sie bereits eine zersprungene Windschutzscheibe haben. Abgesehen davon möchten Sie vielleicht nicht die Tür zuschlagen, wenn Sie aus Ihrem Fahrzeug aussteigen.

Um es kurz zu machen, dies sind ein paar einfache Tipps, die Ihnen helfen können, Ihre Windschutzscheibe zu schützen oder zu verhindern, dass sich ein Riss über das gesamte Glas ausbreitet. Hoffe das hilft.